Sie wollen sich nebenberuflich, mit hoher Flexibilität und einem effektivem Lernsystem weiterbilden?

Die Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt für Angestellte

Karriere: Mit dieser Weiterbildung steigen Sie auf das Bachelor-Niveau. Sie sind branchenunabhängig und flexibel einsetzbar. Sie arbeiten als Führungskraft und verdienen monatlich zwischen 3.882€ und 6.499€ (Stand 1. Juni 2023)siehe Entgeltaltas

Weiterbildung für Angestellte: Keinen jahrelangen und wöchentlichen Unterricht. Mit unserem Lernsystem sind Sie zeitlich flexibel. Der Wissenstransfer ist kinderleicht und macht Spaß. Sie erhalten immer Feedback und bei Fragen haben Sie immer einen Ansprechpartner.

Staatliche Förderung: Wir sind zertifiziert und unsere Kurse sind förderfähig. Sie erhalten eine Förderung von bis zu 75%. Wir helfen bei der Antragstellung.

Patrick Grabowsky & das Digitale Weiterbildungsinstitut sind bekannt aus

Darum sind wir anders als alle anderen Anbieter

Digitales WeiterbildungsinstitutAndere Anbieter
Startzeitpunkt

Starte jederzeit mit der Weiterbildung.

Sie kommen auf eine Warteliste und müssen bis zum  nächsten Kursstart warten. 

Lernsystem

Das Wissen wird im Langzeitgedächtnis gespeichert und ist in der Prüfung abrufbar.

Unterrichtsstunden sind Vorlesestunden. Der Wissenstransfer wird vernachlässigt.

Lerntempo

Sie bestimmen Ihr eigenes Lerntempo.

Das Lerntempo wird vom Anbieter vorgegeben und ist für jeden gleich. 

Förderung

Profitiere von einer Förderung von bis zu 75% *

Nicht alle Anbieter sind förderfähig. 

Flexibilität

Lerne wann, wo und wie lange Sie wollen, ohne Einschränkungen im Privatleben. 

Feste wöchentliche Termine schränken Ihr Privatleben 1 bis 2 Jahre ein. 

Ansprechpartner

Bei Fragen haben Sie immer einen Ansprechpartner. Keine Frage bleibt unbeantwortet. 

Im Unterricht kann man Fragen stellen. Ist ein Fach abgeschlossen, sieht man den Lehrer nicht mehr. Man kann vielleicht noch eine E-Mail schreiben.  

Kurszeitraum

Wir berücksichtigen Ihre individuelle Situation und bieten Ihnen den geeignetsten Kurs an. 

Es gibt standardisierte Kurse und die individuelle Situation wird nicht berücksichtigt.

Erfolgsgarantie

Sie werden bis zur bestanden Abschlussprüfung betreut. Keine zusätzlichen Kosten.

Ist der Kurs zu Ende, ist der Unterricht vorbei und Sie erhalten keine Unterstützung mehr.

Startzeitpunkt

Starte jederzeit mit deiner Weiterbildung.

M

Sie kommen auf eine Warteliste und müssen bis zum  nächsten Kursstart warten. 

Lernsystem

Das Wissen wird im Langzeitgedächtnis gespeichert und ist in der Prüfung abrufbar.

M

Unterrichtsstunden sind Vorlesestunden. Der Wissenstransfer wird vernachlässigt.

Lerntempo

Sie bestimmen Ihr eigenes Lerntempo.

M

Das Lerntempo wird vom Anbieter vorgegeben und ist für jeden gleich. 

Förderung

Profitiere von einer Förderung von bis zu 75% *

M

Nicht alle Anbieter sind förderfähig. 

Flexibilität

Lerne wann, wo und wie lange Sie wollen, ohne Einschränkungen im Privatleben. 

M

Feste wöchentliche Termine schränken Ihr Privatleben 1 bis 2 Jahre ein. 

Ansprechpartner

Bei Fragen haben Sie immer einen Ansprechpartner. Keine Frage bleibt unbeantwortet.

M

Im Unterricht kann man Fragen stellen. Ist ein Fach abgeschlossen, sieht man den Lehrer nicht mehr. Man kann vielleicht noch eine E-Mail schreiben.  

Kurszeitraum

Wir berücksichtigen Ihre individuelle Situation und bieten Ihnen den geeignetsten Kurs an. 

M

Es gibt standardisierte Kurse und die individuelle Situation wird nicht berücksichtigt.

Erfolgsgarantie

Sie werden bis zur bestanden Abschlussprüfung betreut. Keine zusätzlichen Kosten.

M

Ist der Kurs zu Ende, ist der Unterricht vorbei und Sie erhalten keine Unterstützung mehr.

Für wen ist die Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt?

N

Wenn Sie sich beruflich weiterentwickeln möchten

N

Wenn Sie mehr Gehalt verdienen wollen

N

Wenn Sie langfristig mehr Verantwortung übernehmen wollen

N

Wenn Sie langfristig mehr Sicherheit im Job haben wollen

Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR)

Der DQR ist ein Instrument zur Einordnung der Qualifikationen des deutschen Bildungssystems. Er soll zur Vergleichbarkeit deutscher Qualifikationen in Europa beitragen. Um transparenter zu machen, welche Kompetenzen im deutschen Bildungssystem erworben werden, definiert er acht Niveaus. Ein Wirtschaftsfachwirt (Niveau 6), Meister oder Techniker qualifiziert Sie für die Stufe 6 – gleichrangig mit einem Bachelorstudium. Ein Betriebswirt (Niveau 7) gleicht einem Masterstudium.

Die Weiterbildung zum Fachwirt baut auf einer 3 ½ jährigen Ausbildung auf und setzt i.d.R. ein weiteres Jahr Berufserfahrung voraus. Für gewöhnlich dauert die Weiterbildung zum Fachwirt dann ca. 2 Jahre. In Summe macht dies dann 6 ½ Jahre berufsbegleitendes Lernen. Dies ist definitiv mit einem dreijährigen Bachelorstudiengang vergleichbar. Betriebswirte sind deshalb mit dem Master Niveau vergleichbar, weil sie in i.d.R. 8 ½ Jahre berufsbegleitend gelernt und gleichzeitig Berufserfahrung gesammelt haben. Neben dem Fachwissen, welches die ideale Kombination aus Theorie und Praxis darstellt, signalisieren Sie dem Arbeitgeber weitere persönliche Kompetenzen: Durchhaltevermögen, Lernbereitschaft und Leistungsbereitschaft. Persönliche Eigenschaften, die heute unvermeidbar sind, besonders wenn man beruflich durchstarten will.

Entgelt für den Beruf Wirtschaftsfachwirt

Nach dem Entgeltatlas der Arbeitsagentur verdienen Wirtschaftsfachwirte in Deutschland im Schnitt 5.067 Euro/Monat in Vollzeit.

Was ist der Entgeltatlas?
Der Entgeltatlas kann nach über 4.000 Berufsbezeichnungen durchsucht werden und liefert das durchschnittliche Bruttoentgelt im gewünschten Beruf aus. Das Ergebnis lässt sich mit verschiedenen Filterfunktionen weiter anpassen: Neben den Angaben des Durchschnittslohns im jeweiligen Beruf in Deutschland oder den einzelnen Bundesländern, kann der Verdienst auch nach Geschlecht und Altersgruppe unterschieden werden.

Unser Lernsystem ist einmalig und unterscheidet uns von anderen Anbietern:

Unser Lernsystem bereitet Sie perfekt auf die Prüfung vor!

Modularer Aufbau
Videos
Skripte
Lernkarteikarten
Lernerfolgskontrolle
Mindmaps
Hörbücher
Live-Calls für alle Ihre Fragen
Virtuelles Klassenzimmer
Modularer Aufbau des Kurses

Jedes Fach ist bei uns in einzelne und kleine Module unterteilt. Die Module bauen logisch aufeinander auf, sodass Zusammenhänge klar verständlich sind.  Nach jedem Modul wird das aufgenommen Wissen durch Übungsaufgaben und Lernerfolgskontrollen gefestigt. Sie schauen sich also erst ein kleines Modul in Form von mehreren Videos an, danach machen Sie Lernkarteikarten zu diesem Thema und dann festigen Sie zu diesem Thema das Wissen durch unsere Leistungskontrollen. Die Leistungskontrollen werden von unseren Lehrkräften für Sie bewertet und Sie erhalten regelmäßig Feedback. Bei Fragen haben Sie immer persönlich einen Ansprechpartner.

Unsere Videos sind leicht verständlich und aus der Praxis entstanden. Sie bekommen die Inhalte so erklärt, sodass Sie diese direkt verstehen und anwenden können. Auf die Videos haben sie jeder Zeit Zugriff. Sie können lernen, wann und wo Sie wollen.

Skripte

Sie erhalten auch Skripte als Lernunterlagen zu ihrem Kurs. Die Skripte sind keine reinen Fließtexte, sondern beeinhalten zusätzlich viele Grafiken, Mindmaps und sind durch die Textfarben so aufgebaut, dass man sich die Inhalte visuell besser merken kann. 

Unsere Lernkarteikartenapp hilft Ihnen bei der Wiederholung von den Lerninhalten und dem Wissenstransfer. Mit dem integrierten Ampel-System können die Karteikarten effektiv und von überall und so oft Sie wollen digital auf ihrem Handy wiederholen.

Unser Kurs beeinhaltet Übungsaufgaben und Leistungskontrollen. Für den Wissenstransfer empfehlen wir diese schriftlich zu beantworten und auf unserer Lernplattform hochzuladen. Sie festigen somit zusätzlich das Wissen und unterstützen den Wissenstransfer. Unsere Lehrkräfte kontrollieren die Übunsaufgaben und geben Ihnen Feedback. Bei Bedarf erhalten Sie persönliche Meeting oder persönliche Video-Aufzeichnungen. So werden Sie perfekt auf die Prüfung vorbereitet.

Mit unseren vorgefertigten Mindmaps können Sie das Wissen noch leichter strukturieren und überprüfen. Die Mindmaps sind die ideale Ergänzung sich auch die Prüfung vorzubereiten, damit das Wissen am Prüfungstag auch abrufbar ist.

Für die regemäßige Wiederholung stellen wir Ihnen zusätzlich Hörbücher zur Verfügung. Diese Hörbücher sind die ideale Ergänzung um sich Lerngewohnheiten zu setzten.  Auf dem täglichen Weg in die Arbeit oder im Fitnessstudio kann man die Audiodateien anhören und sich somit wertvolle Zeit sparen. Unsere Hörbücher haben eine länge von 10 Minuten. Am besten hören einzelnen Audiodateien mehrmals nacheinander an, bis Sie das Wissen eigenständig wiedergeben können. Bei einer täglichen Fahrtzeit von 20 Minuten in die Arbeit kommt man im Jahr auf 160 Stunden Hörbücher.

Jedes Fach besteht aus verschiedenen Modulen. Jedes Modul baut auf einander auf. Nach jedem Modul festigen Sie das Wissen mit Lernkarteikarten und Übungsaufgaben. Wenn Sie Fragen haben, sind wir jeder Zeit persönlich für Sie da. Sie haben eine persönliche Whatsappgruppe mit unseren Dozenten oder können sich regelmäßigen Meetings direkt mit unseren Experten sprechen. Keine Frage bleibt unbeantwortet. Das ist besonders effizient, weil wenn eine Frage aufkommen, wissen wir genu wo Sie stehen und wo ihre „Lücke“ ist.

Vor der Prüfung gibt es ergänzenden virtuellen Präsenzunterricht. Dies ist eine Anforderungen wegen dem Aufstiegsbafög. Hier haben Sie ein paar feste Termine bei denen Sie in ein virtuellem Klassenzimmer dranteilnehmen, dafür nehmen Sie aber die Förderung von bis zu 75% mit.

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Unsere Kunden bestehen ihre Prüfungen dank unserer strukturierten Vorbereitung in der Regel nebenberuflich. 

Onur
IHK-Geprüfter Technischer Fachwirt

Ausgangssituation:
Onur hat bei seinem ehemaligen Bildungsträger die Prüfung mehrfach nicht bestanden und suchte Hilfe. Das Wissen für die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt wurde bei seinem ehemaligen Bildungsträger nicht verständlich vermittelt.

Ziel:
Onur wollte die wesentlichen Inhalte verständlich und einfach vermittelt bekommen und die Prüfung beim letzten Versuch erfolgreich bestehen.

Ergebnis:
Ziel erreicht: Onur hat die Prüfung mit der Note „gut“ bestanden und ist jetzt Technischer Fachwirt. Er hat sich entschieden direkt im Anschluss den Technischen Betriebswirt bei Patrick Grabowsky zu beginnen, um beruflich richtig durchzustarten.

Emanuel
IHK-Geprüfter Technischer Fachwirt

Ausgangssituation:
Emanuel hat bei seinem ehemaligen Bildungsträger die Prüfung nicht bestanden und war kurz davor seine Weiterbildung zum Technischen Fachwirt abzubrechen.

Ziel:
Emanuel wollte nochmal alles geben und die Weiterbildung doch noch erfolgreich abschließen.

Ergebnis:
Ziel erreicht: Emanuel hat alle offenen Prüfungen erfolgreich bestanden und ist nun IHK-Geprüfter-Technischer Fachwirt.

Emanuel
IHK-Geprüfter Technischer Fachwirt

Lena
IHK-Geprüfte Technische Fachwirtin

Ausgangssituation:
Lena war sehr unzufrieden mit dem Service und der Betreuung von ihrem ehemaligen Anbieter. Sie hat sich alleine gelassen gefühlt und kein Feedback erhalten.

Ziel:
Lena wollte eine neuen Kurs, bei dem sie eine individuelle Betreuung und gute Unterstützung erhält und ans Ziel kommt.

Ergebnis:
Ziel erreicht: Lena hat alle Prüfungen erfolgreich bestanden und ist nun IHK-Geprüfter-Technischer Fachwirtin.

Das sagen unsere Teilnehmer über unsere Kurse

Eine Auswahl unserer YouTube-Videos

Gepr. Wirtschaftsfachwirt (IHK) Wie schwer? Ablauf und Inhalte ? Ist die Weiterbildung die richtige?

Lohnt sich der IHK-Geprüfte-Wirtschaftsfachwirt?

IHK-Geprüfter-Fachwirt oder Studium?

Demokurs VWL/BWL (Teil 1)

Demokurs VWL/BWL (Teil 2)

Demokurs Recht und Steuern (Teil 1)

Inhalte der Weiterbildung

Der IHK-Geprüfte Wirtschaftsfachwirt ist ein öffentlich-rechtlich anerkannter Abschluss. Dieser Abschluss befindet sich nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen auf der Niveaustufe 6. Auf dieser Stufe befindet sich auch ein Bachelor-Abschluss. Mit dem Titel zum IHK-Geprüften Wirtschaftsfachwirt sind Sie befähigt, in Unternehmen verschiedener Branchen und Größen eine Führungsposition wahrzunehmen. Sie können eigenständig und zielgerichtete Lösungen von kaufmännischen Problemen erarbeiten.

Kursziele

Der Teilnehmer soll in der Prüfung nachweisen, dass er über die Befähigung verfügt, in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrnehmen zu können und damit die Befähigung,

  • betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens zu analysieren und einer Lösung zuzuführen
  • Geschäftsprozesse und Projekte unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte zu bewerten, zu planen und durchzuführen
  • anhand einer zielorientierten Führung Geschäftsprozesse und Projekte zu gestalten und
    zu kontrollieren.
Kursinhalte

Die Prüfung gliedert sich in folgende Teilprüfungen:

I. Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

II. Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Betriebliches Management
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit

Die aufgeführten Qualifikationsbereiche werden schriftlich geprüft.
Als weitere Prüfungsleistung wird innerhalb des Prüfungsteils “Handlungsspezifische Qualifikationen ein situationsbezogenes Fachgespräch mündlich durchgeführt. Das Fachgespräch soll sich inhaltlich auf die beiden Qualifikations- und Handlungsbereiche mit Schwerpunkt auf den Handlungsbereich „Führung und Zusammenarbeit” beziehen.

Unser Kurs bereitet sie fachgerecht auf die IHK-Prüfung vor.

Zulassungsvorrausetzungen

(1) Zur Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen” wird zugelassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf ODER
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis ODER
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis ODER
  • eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist.

(2) Zur Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen” wird zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  • die abgelegte Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen”, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, UND
  • mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes (1) Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz (1) Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen.

Die Berufspraxis soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes/einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin haben.

Wir empfehlen vor Kursbeginn einen Antrag auf Zulassung bei Ihrer örtlichen IHK anzufragen.

Prüfungsverordnung

Die aktuelle Prüfungsverordnung finden Sie hier.

Über Patrick Grabowsky

Patrick Grabowsky ist Gründer des Digitalen Weiterbildungsinstituts, einem TÜV-zertifizierten Institut aus Freiberg am Neckar, das bereits hunderten Menschen dabei half, ihre Prüfung zum Fach- oder Betriebswirt zu bestehen.

Während seiner eigenen nebenberuflichen Weiterbildung zum Technischen Fachwirt war es für Patrick sehr erschreckend zu sehen, dass über 70 % seiner Klassenkameraden die Prüfungen nicht bestanden. Diese Erfahrung motivierte Patrick dazu, ein smartes Konzept zu entwickeln.

Mit diesem Konzept schloss Patrick in nur vier Monaten die Prüfungen zum Betriebswirt erfolgreich ab und verfeinerte es seitdem immer weiter.

Dein Weg zum kostenlosen Beratungsgespräch

1. Kontaktformular

Teilen Sie uns mit, wer Sie sind und für welche Weiterbildung Sie sich interessieren.
Wir melden uns dann zum vereinbarten Termin.

Dauer: 3 Minuten

2. Erstgespräch

Wir rufen Sie an und finden gemeinsam heraus, ob eine Zusammenarbeit mit uns möglich ist und wie wir Ihnen am besten helfen können.

Dauer: circa 10 Minuten

3. Beratung

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch sprechen wir über Ihre Ziele und Anforderungen und erstellen ein individuelles Angebot.

Dauer: circa 40 Minuten

Häufig gestellte Fragen

Wie unterscheidet sich das Digitale Weiterbildungsinstitut von anderen Anbietern?

Bei uns sind Sie Kunde und Ihr Prüfungserfolg steht an erster Stelle. Wir werden herauszufinden, was für Sie notwendig ist, um die Prüfung zu bestehen. Bei der Umsetzung helfen wir Ihnen. In den verschiedenen Phasen der Vorbereitung sind individuell unterschiedliche Dinge notwendig.

Wie lange dauert der Wirtschaftsfachwirt?

Normalerweise gibt es ein festes Start- und Enddatum. Bei uns können Sie jederzeit starten. Welcher Weiterbildungszeitraum für Sie sinnvoll ist, stimmen wir gemeinsam in einem Beratungsgespräch ab. Die Weiterbildung dauert i.d.R. zwischen 6 und 24 Monaten.

Mit unserer Erfolgsgarantie werden Sie solange betreut, bis Sie Wirtschaftsfachwirt sind.

Wenn Sie erst später auf uns aufmerksam wurden, müssen wir eher Probleme beheben als vermeiden. Dafür bietet unser Nachhilfe-Programm alle Möglichkeiten.

Was kostet die Betreuung?

Das kommt auf Ihre Ausgangssituation an und welche Schritte für Sie notwendig sind. Wir haben mehrere verschiedene Möglichkeiten, aber wir wollen Ihnen auch nur etwas anbieten, was Sie auch weiterbringt.

Ist das Digitale Weiterbildungsinstitut zertifiziert?

Das Digitale Weiterbildungsinstitut verfügt über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 und ist zusätzlich zugelassener Träger der Arbeitsförderung nach AZAV. Das Zertifikat wurde vom TÜV Süd ausgestellt.

Wird der Wirtschaftsfachwirt über das Aufstiegs-BaföG gefördert?

Ja, Sie erhalten einen staatlichen Zuschuss von bis zu 75 % erhalten. Wir beraten Sie dabei und helfen bei der Antragstellung

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.aufstiegs-bafoeg.de/aufstiegsbafoeg/de/das-gesetz/das-gesetz-im-wortlaut/das-gesetz-im-wortlaut-bmbf-aufstiegs-bafoeg.html

Wieso eine digitale Weiterbildung immer besser funktioniert

Die digitale Weiterbildung funktioniert überall!
Während Sie bei klassischen Weiterbildungen an Seminar- und Unterrichtsräume gebunden sind, können Sie die digitale Weiterbildung von überall erfolgreich absolvieren. Vom Schreibtisch, von der Couch, in der Bahn. Sie brauchen lediglich ein Smartphone mit Internet oder einen Laptop / ein Tablet.

Die digitale Weiterbildung funktioniert nebenberuflich, mit Familie und Hobbys!
Im besten Fall entscheiden Sie sich, die Weiterbildung nebenberuflich zu machen. Hierfür erhalten Sie sogar eine staatliche Förderung von bis zu 75% (wir unterstützen beim Antrag!). Wir gestalten den Lehrplan mit Ihnen so, dass Sie ihn entsprechend Ihrer Lebenssituation in der vorgeschlagenen Zeit durchführen können.

Die Qualität der digitalen Weiterbildung ist nach ISO 9001 vom TÜV Süd zertifiziert!
Der TÜV hat es mehrfach bestätigt: Durch unser Qualitätsmanagement und die staatliche Zulassung als Bildungsträger sind wir sogar besser in der Lage, Sie zur erfolgreichen Prüfung zum Wirtschaftsfachwirt zu begleiten, als viele andere Anbieter.
Die IHK freut sich regelmäßig über unsere Teilnehmer, da sie perfekt vorbereitet sind.

Die digitale Weiterbildung funktioniert mit Erfolgsgarantie!
Das gibt’s nirgends: Wir begleiten Sie bis zur bestandenen Prüfung. Normalerweise endet ein Weiterbildungslehrgang nach der letzten Unterrichtseinheit. Bei uns haben Sie so lange Zugriff auf die Inhalte und die persönliche Beratung und Unterstützung, bis alle Inhalte sitzen und die Prüfung bestanden ist. Selbst wenn Sie krank werden sollten oder etwas anderes Unvorhersehbares passiert.